Vom Jahreskreis bis zum Nährstoffkreislauf ist die Natur von Kreisläufen geprägt. Das Team der Kreisverbandsjugendleitung möchte mit den Teilnehmern verschiedene Kreisläufe erarbeiten und dazu passende Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen aufzeigen. Im zweiten Teil wird als Gegensatz unser Einweg-Umgang mit Ressourcen aufgegriffen und die Langlebigkeit verschiedener Materialien in der Umwelt verdeutlicht. An verschiedenen Beispielen werden wir ausprobieren, wie aus Verpackungen neue nützliche oder hübsche Dinge entstehen.

Immer schön im Kreis . . .

Mit unseren naturpädagogischen Seminaren möchten wir die Jugendbetreuer in den Ortsvereinen - sowohl diejenigen, die sich gerade an das Thema heranwagen, als auch die "alten Hasen" - bei ihrer Jugendarbeit unterstützen und Impulse für ihre Aktivitäten geben.

Wasserkreislauf (Foto: Rosina Feigl)Wer in Natur und Garten unterwegs ist, dem wird früher oder später bewusst, dass Werden und Vergehen, Keimen, Wachsen und Reifen sich in beständig wiederholenden Kreisläufen abspielt. Nachdem sich die Naturpädagogischen Seminare des Kreisverbandes schon mehrmals mit Tieren und Pflanzen in Natur und Garten beschäftigt haben, nehmen wir mit unserem diesjährigen Thema der Naturkreisläufe einen neuen Aspekt unter die Lupe.

Das Team der Kreisverbandsjugendleitung möchte mit den Teilnehmern verschiedene Kreisläufe wie z.B. den von Wasser und Nährstoffen, aber auch das Keimen, Wachsen und Fruchten aufzeigen und dazu verschiedene Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen ausprobieren. Wir geben Anleitungen z.B. für den Bau eines Mini-Wasserkreislaufs, einer Regenwurmkiste und Tipps, von welchen Pflanzen sich in kurzer Zeit neuer Samen gewinnen lässt. Im zweiten Teil wird als Gegensatz unser Einweg-Umgang mit Ressourcen aufgegriffen. Mit der Veranschaulichung durch einen "Müll-Lehrpfad" wird die Langlebigkeit verschiedener Materialien und deren Konsequenz für Natur und Umwelt verdeutlicht. An verschiedenen Beispielen werden wir ausprobieren, wie aus Verpackungen neue nützliche oder hübsche Dinge entstehen.

Samstag, 9. November 2019

von 9.00 bis 15.00 Uhr

Umweltbildungsstätte HAUS im MOOS, Karlshuld-Kleinhohenried

zum Veranstaltungskalender