Ausbildung zum Gartenpfleger

Mit der Wiederauflage der Gartenpflegerausbildung 2023/2024 möchte der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen wieder vermehrt Mitglieder der örtlichen Gartenbauvereine zu fachlich versierten Gartenpflegern ausbilden.
Pro Verein sollen mindestens 2 Gartenpfleger etabliert werden, die den Verein bei fachlichen Fragen und bei der Durchführung kleinerer Kurse, Vorführungen oder Seminare unterstützen.

Machen Sie mit und werden auch Sie Gartenpfleger!

Die Ansprüche an die Beratung im Freizeitgartenbau steigen aufgrund eines wachsenden Natur- und Umweltbewusstseins in der Bevölkerung stetig an. Sowohl Mitglieder als auch interessierte Bürger sehen im Gartenbauverein den kompetenten Ansprechpartner bei Fragen rund um den Garten. Dabei stehen insbesondere zeitgemäße Themen wie standortgerechte Pflanzenverwendung, naturgemäße Bodenpflege, fachgerechte Düngung, Pflanzenschutz ohne Chemie, richtiger Obstbaumschnitt und viele weitere im Fokus. Hier sind die Gartenpfleger als fachlich versierte und speziell ausgebildete Personen eine wichtige Stütze für den Verein vor Ort.

Wann geht es los und was ist geplant?

  • Start der Grundausbildung: 2023, Dauer 2 Jahre
    pro Jahr zwei ganztägige Veranstaltungen
    zu Beginn des Jahres
    (Januar bzw. Februar jeweils samstags) in der Umweltbildungsstätte HAUS im MOOS
  • Ausbildungsthemen:
    Botanik, Bodenkunde, Pflanzenernährung, Pflanzenschutz, Ökologische Zusammenhänge, Obstanbau, Gemüseanbau, Gartengestaltung, Pflanzenkunde und Pflanzenverwendung, Pflanzung und Pflegemaßnahmen, Grundzüge der Dorferneuerung
  • zusätzliche Fortbildungen: ab 2024
    Fachseminare, Vorträge und Praxiskurse, wie z. B. Obstbaumschnitt- und Veredelungskurse, und
    eintägige Lehrfahrten und kleine Exkursionen in der Region, wie z. B. Besichtigung von Baumschulen, Gärtnereien und Lehrgärten
  • persönlicher Gartenpfleger-Ausweis für jeden Gartenpfleger zur Dokumentation der absolvierten Ausbildungseinheiten 
  • Pdf-Download Infoblatt Ausbildung zum Gartenpfleger
  • Pdf-Download Programm Grundausbildung 2024

Wie melde ich mich an und was kostet das?

    • Anmeldung über den örtlichen Gartenbauverein
      Die Mitgliedschaft im Gartenbauverein ist Grundvoraussetzung zur Teilnahme.
    • Meldung der Teilnehmer durch den Gartenbauverein
      bis Mittwoch, 11. Januar 2023 
      über ausgefülltes Anmeldeformular und
      Überweisung der Teilnehmergebühren auf das Konto des Kreisverbandes
    • Teilnehmergebühren für Grundausbildung:
      30 Euro pro Veranstaltungstag
      Im Rahmen der Grundausbildung finden
      4 Veranstaltungstage über 2 Jahre statt.
    • Dem örtlichen Gartenbauverein steht es frei, die Teilnehmergebühren für die vereinseigenen Gartenpfleger zu übernehmen. Sämtliche Veranstaltungen werden auch vom Kreisverband finanziell bezuschusst.
    • Pdf-Download Anmeldeformular Grundausbildung 2023 (für den Gartenbauverein)

Wer führt die Veranstaltungen durch?

Die Koordination der Ausbildung erfolgt durch die Kreisfachberatung und den Kreisverband.

Ansprechpartner ist die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt:
Sabine Baues-Pommer: Tel. 08431/57369, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Katrin Pilz: Tel. 08431/57268, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

  • Naturgarten-Zertifizierung

    Naturgarten-Zertifizierung

    Als Zertifizierung "Naturgarten - Bayern blüht" 2018 in Bayern gestartet, werden seit 2022 auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen artenreich gestaltete Privatgärten als Naturgärten zertifiziert. Gartenbesitzer erhalten so eine offizielle Auszeichnung ihrer umweltgerechten und ressourcenschonenden Gestaltung und Bewirtschaftung ihrer Gartenanlagen.
  • Ausbildung zum Gartenpfleger

    Ausbildung zum Gartenpfleger

    Mit der Wiederauflage der Gartenpflegerausbildung 2023/2024 möchte der Kreisverband wieder vermehrt Mitglieder der örtlichen Gartenbauvereine zu fachlich versierten Gartenpflegern ausbilden. Pro Verein sollen mindestens 2 Gartenpfleger etabliert werden, die den Verein bei fachlichen Fragen und bei der Durchführung kleinerer Kurse unterstützen.
  • Preisverleihung Fotowettbewerb »Kraftquelle Baum« am 5.12.2023

    Preisverleihung Fotowettbewerb »Kraftquelle Baum« am 5.12.2023

    Am 5. Dezember 2023 fand im HAUS im MOOS die Preisverleihung zum Fotowettbewerb »Kraftquelle Baum« statt. Thema des Wettbewerbs war es, einen ausdrucksstarken Baum in unserem Landkreis fotografisch in Szene zu setzen. Insgesamt nahmen 41 Teilnehmer am Fotowettbewerb teil, darunter sogar 7 Kinder, die sich intensiv mit ihrem Lieblingsbaum auseinandersetzten.

42 Gartenbauvereine

42 Gartenbauvereine sind im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. organisiert. Sie setzen sich mit ihren rund 8.000 Mitgliedern in unserem Landkreis ehrenamtlich für die Förderung der Gartenkultur und des privaten Obst- und Gemüseanbaus sowie für die Ortsverschönerung und die Heimatpflege ein. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. ist gemeinnützig anerkannt.

Kontakt

08431 / 57 - 369
info@gartenbauvereine-nd-sob.de

Geschäftsstelle

Kreisverband für Gartenbau und Landespflege
Neuburg-Schrobenhausen e.V.
Platz der Deutschen Einheit 1
86633 Neuburg an der Donau

Büro Geschäftsstelle

HAUS im MOOS
Kleinhohenried 108
86668 Karlshuld

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.